Genial: „Überleben in Japan“-Schieber

eingetragen in: Allgemein, Japanisch lernen | 0

Heutzutage gibt es so viel nützliche Elektronik, einschließlich elektronischer Wörterbücher und Handy-Apps zum Übersetzen, Vorsprechen und in kürzester Zeit – z.B. auf dem Flug nach Tokyo – noch ein bisschen Japanisch zu lernen.

Das ist alles schön und sehr hilfreich, manchmal aber ist das Nachschlagen direkt in der Situation und vor den Augen des Gesprächspartners doch umständlich und dauert länger.

Vorderseite des Schiebers "Überleben in Japan"

Genial: „Überleben in Japan“-Schieber

Deshalb haben wir etwas entwickelt, was einerseits eine etwas größere Visitenkarte darstellt, die in jede Jackeninnentasche passt, aber die für das Überleben in Japan notwendigsten Vokabeln und Satzstrukturen schnell nachschlagen lässt: Der Schieber „Überleben in Japan“ ist ideal als kleines Geschenk für Mitarbeiter, die beruflich viel mit Japan zu tun haben. Selbst wenn der Schieber selbst nicht spricht, kann die richtige Aussprache einfach abgelesen werden, denn die japanischen Redewendungen wurden in lateinischen Buchstaben so geschrieben, wie wir Deutschen nach Gehör schreiben würden anstatt die offizielle – auf dem Englischen basierende – Transkribierung zu verwenden.

Sie finden dort alles, was Sie für einen Kurzaufenthalt in Japan brauchen und die wichtigsten Kanji (chinesischen Zeichen) für den Alltag in einer kleinen Tabelle auf der Rückseite, so dass Sie auf einen Blick erkennen, z.B. welche Tür Sie benutzen sollten um sich einmal kurz die Hände zu waschen.

Der Schieber kostet € 9,90 (ab 10 Stück versandkostenfrei, Mengenrabatt ab 100 Stück) und ist sofort bestellbar unter bestellung@japan-wa.de. Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb einer Woche.