Geburt einer neuen Insel

eingetragen in: Allgemein

Seit November 2013 entfaltet sich etwa 1000 km südlich von Tokyo ein Naturschauspiel besonderer Art: Die Geburt und das Wachstum einer Vulkaninsel. Zunächst waren sich auch die Experten nicht sicher, ob die Insel nicht wieder im Meer versinken würde, doch die Lava floss immer weiter und hat sich inzwischen auch die 500 m entfernte Nachbarinsel Ninoshima einverleibt. Diese Insel bestand schon seit 40 Jahren, sodass nun auch die Experten glauben, dass diese Vulkaninsel bestehen bleiben wird. Doch solange Lava fließt wird sie noch unbewohnbar bleiben, doch ihre Existenz allein vergrößert den Fischfangbereich Japans und vergrößert natürlich auch die Landesfläche. Sehen Sie hier Bilder von 16 Monaten Wachstum.