Aufhebung der Sperrzone um Fukushima

eingetragen in: Allgemein

Gut drei Jahre nach dem verheerenden Erdbeben und Tsunami im Nordosten Japans soll ab. 1. April 2014 stückweise die 20-Kilometer-Sperrzone um das havarierte Atomkraftwerk Fukushima aufgehoben werden. Selbst wenn die Strahlenbelastung in dieser Region inzwischen stark zurückgegangen sein mag, fürchten viele ehemalige Bewohner um ihre Gesundheit und trauen der Informationspolitik von Regierung und TEPCO nicht mehr uneingeschränkt. Lesen Sie hier mehr darüber.

Einen Bericht über den weiterhin schleppend verlaufenden Wiederaufbau und wie es im havarierten Atomkraftwerk derzeit aussieht lesen Sie hier.

Wussten Sie eigentlich, dass in den 3 Jahren auch Deutschland den Aufbau mit insgesamt ca. 11 Millionen Euro unterstützte? In welche Maßnahmen dieses Geld floss können Sie hier nachlesen.